Kurzurlaub im Kastencamper – sächsische Schweiz

Ford Transit Camper Tipps

Einfach mal übers Wochenende abschalten und Natur genießen. In Sachsen gibt es neben viel Kultur (Dresden) auch spektakuläre Landschaften. Das Elbsandsteingebirge ist im Camper ein unvergeßliches Highlight für Camper, ob autark oder auf dem Campingplatz.

Wir haben überall problemlos Stellplätze gefunden. Trotzdem gilt: Rechtzeitiges Erscheinen sichert gute Plätze…

Fazit: Das Gute liegt so nah – nicht nur in Corona Zeiten… 🙂

Diebstahlschutz Wohnmobil und Camper

Camper Wohnmobil Diebstahlschutz Ford Transit ausbauen

Wie können Sie Ihren Camper am besten vor Diebstahl schützen? Wohnmobile und Camper sind teuer und zunehmend Ziel von Kriminellen. Also vorbeugen. Doch was ist effektiver – Lenkradkralle, Radkralle? Es gibt noch eine effektivere und sehr sichere Diebstahlsicherung für Camper. Hier mein Tipp:

Diebstahlsicherung für Camper – Pedalsperre

Noch mehr Tipps zur Sicherheit beim Campen, Einbruchschutz und Diebstahlschutz für Wohnmobile finden Sie hier.

Ford Transit Camper Standheizung nachrüsten

Ford Transit Camper Standheizung Einbau Anleitung

Ich wollte eine einfache und flexible Lösung, meinen Camper zu heizen. Klar, eine Standheizung muß rein – aber was für eine. So habe ich zunächst ausgiebig im Internet recherchiert und mich für die günstigste Lösung entschieden. Für ca. 120 Euro, dachte ich mir, kannst du deine Idee des Einbaus einer kompakten Chinaheizung einfach mal testen. Ich muß sagen, ich war überrascht – positiv!

Einbau Standheizung in Ford Transit Kastenwagen – Test bestanden

Hier noch weiter Tipps zum Einbau der Diesel Standheizung im Camper

Camper Ausbau – Kederschiene mit Nebeneffekt

Camper Ausbau Kederschiene

Gerade bei weiß lackierten Campern bilden sich mit der Zeit häßliche „Regenstreifen“ an den Seitenwänden des Fahrzeugs. Das kommt daher, daß der unvermeidbare Staub auf dem Camperdach bei Regen an den senkrechten Flächen herabläuft. Das sieht ziemlich häßlich aus und der Dreck hält sich hartnäckig, trotz gewachster Lackoberfläche.

Ohne Kederschiene – schwarze Schmutz-Streifen erkennbar

Camper Seitenwand ohne Kederschiene

Eine Kederschiene (oder jedes andere Profil) an der Oberkante der Seitenwand schafft Abhilfe. Die Schiene wirkt wie eine kleine „Dachrinne“ und leitet das schmutzige Wasser seitlich vom Dach ab. Das fiel mir jetzt, nachdem ich meinen Kastenwagen aus dem Winterschlaf geweckt habe (Camperhülle runter) extrem auf.

Seite mit Kederschiene – auffallend sauber, ohne Schmutzstreifen (eigentlich logisch) 😉

Kederschiene Camper Ausbau

Fazit: An beiden Seiten des Campers Kederschiene anbauen (mit Kleber darunter abdichten) oder ein U-Profil aufsetzen. (ist günstig und funktioniert auch prima)

Airlineschiene Camper Ausbau – der Alleskönnner

Camper Ausbau Anleitung Airlineschienen Ford Transit

Egal, ob es beim Kastenwagen Ausbau um den Dachträger oder die Befestigung von Einbauten geht – die Airline Schienen sind für den Ausbau perfekt geeignet. Aufgrund der geringen Einbauhöhe und des durchdachten Konzepts, passen Airlineschienen fast überall hin und alles Mögliche läßt sich gut befestigen. Neben Schrauben und Ösen gibt es noch allerlei Zubehör für die verschiedensten Zwecke. Die Schienen sind aus Alu, sehr leicht und können geschraubt oder geklebt werden. Ich persönlich empfehle die Airlineschienen auf die Bodenplatte zu schrauben und auf der Karosserie (z.B. Dach) zu kleben.

Airline Schiene für Kastenwagen Ausbau – Allfix Kleber hält perfekt!

Hier ein Beispiel, wie ich meine Dachträger fürs Kayak montiert habe….

Airlineschienen für Camper Kastenwagen Ford Transit

Wichtig bei der Montage der Airlineschienen, ist alles gut zu entfetten und die Oberflächen gut vor zu behandeln!

Tipp: Die Schienen können sogar leicht gebogen und somit perfekt der Karosserieform angepaßt werden. Eine flachere und stabilere Montage für einen Dachträger auf dem Camper ist kaum möglich…

Viele Erfolg beim Camper Ausbau!

Kastenwagen Ausbau Werkzeug

Kastenwagen Ausbau Werkzeug

Bevor Sie mit dem Camperausbau beginnen, sollten Sie alles gut planen und kalkulieren. Neben der Zeit spielt natürlich auch der finanzielle Aufwand beim Vanausbau eine Rolle. Daher ist es sicher nicht schlecht, zu prüfen, was Sie wirklich beim Campen benötigen und worauf Sie verzichten können. Die größte Position nach dem Kauf des Kastenwagens ist das Material und die Inneneinrichtung im Kastenwagen. Ein weiterer großer Posten ist das Werkzeug für den Kastenwagenausbau. Falls Sie nicht ohnehin über die meisten gängigen Elektrowerkzeuge verfügen, ist deren Anschaffung kaum zu vermeiden. Es sei denn, Sie haben einen guten Freund, der Ihnen alles leiht… 🙂

Camperausbau Werkzeug – ohne geht nichts…

Kastenwagen Ausbau Werkzeug
Camperausbau Werkzeug – Holzbearbeitung ist nicht zu umgehen…

Ausführliche Liste an Werkzeug und Verbrauchsmaterial für den Kastenwagenausbau hier

Kastenwagen überwintern

Kastenwagen überwintern

Wir haben Februar 2021, Lockdown, 50 cm Schnee und -20 Grad Celsius. 🙂 Was bin ich froh, daß ich meinen „Kleinen“ gut eingepackt habe. Bei regelmäßiger Kontrolle, Blick unter die Abdeckhülle, sieht alles gut aus. Der Camper ist gut geschützt, keine vereisten Türdichtungen und Schnee, direkt auf der Karosserie.

Kastenwagen Hülle für den Winter- guter Schutz

Kastenwagen überwintern
Schnee und Eis auf dem Lack – Dichtungen eingefroren. Das muß nicht sein…

Was ist noch wichtig beim Camper Überwintern?

  • Batterie regelmäßig laden (Erhaltungsladung), Starterbatterie und Bordbatterien!
  • Alle Tanks, Behälter mit Wasser etc. entleeren
  • Fahrzeugschlösser mit Silikon vor Wasser schützen
  • Volltanken, um Kondenswasser im Kraftstofftank zu vermeiden
  • Kontakte, Elektrik mit Kontaktspray bzw. Silikonspray vor Korrosion schützen
  • Türgummis, -dichtungen mit Silikon geschmeidig halten
  • Reifendruck erhöhen, um Reifen vor Deformation zu schützen (ggf. regelmäßig Camper bewegen)
  • Frostsicherheit Scheibenwaschanlage und Kühlwasser prüfen, ggf. Flüssigkeit austauschen
  • Handbremse lösen und Kastenwagen ggf. per Unterlegkeil sichern
  • Kastenwagen mit Hülle schützen, sofern kein Carport oder andere Unterstellmöglichkeit vorhanden

Wenn Sie diese Checkliste beachten, sollte Ihr Camper sicher durch den Winter kommen und kann im Frühjahr behutsam geweckt werden…

Was kostet Camper Ausbau

Camper Ausbau Kosten

Gerade wenn man am Anfang der Entscheidung zum Kauf eines Kastenwagens oder eines fertigen Campervans steht, stellt sich die Frage nach den Kosten für einen Camper Ausbau. Einen Camperausbau, ob selbst oder durch eine Firma, in Betracht zu ziehen, hat immer auch mit Geld zu tun. Wer sich einen neuen Kastencamper kauft, ist ab ca. 45.000 € dabei. Gebrauchte Camper zu vernünftigen Preisen sind derzeit kaum zum bekommen und die Wartezeiten für einen Neuen auch nicht gerade kurz. Am Ende entscheidet aber nicht nur das verfügbare Budget über den Kastenwagen Ausbau, sondern auch die handwerklichen Fähigkeiten und technischen (Werkzeug etc.) Voraussetzungen.

Gebrauchten Camper kaufen oder Kastenwagen ausbauen?

Kastenwagen Ausbau Kosten
Kastenwagen Ausbau – günstiger als Camper kaufen…

Da ich selbst schon 3 Camper ausgebaut habe, kann ich sagen, es lohnt sich! Da die Ausstattung des Campers wesentich von den eigenen Bedürfnissen abhängt, kann man jede Komponente selbst auswählen und getrost auf überflüssigen Schnickschnack verzichten. Hier zählen wirklich die individuellen Vorstellungen von „must have“ und Luxus. Sie brauchen keine Dusche im Kastenwagen, weil Sie nur Campingplätze oder Seen 🙂 anfahren? Gut! Viel Platz und Geld gespart… Kochen ist eh nicht Ihr Ding, da Sie lieber Grillen und den Urlaub nicht am Herd verbringen wollen? Noch besser! Sie sehen schon. Jeder hat so seine speziellen Wünsche. Und genau deshalb ist jeder Kastenwagen Ausbau, der nicht von der Stange kommt, so individuell wie sein Besitzer! Das macht es ja so spannend, auch mal bei anderen Campern einen Blick in „die gute Stube“ zu werfen und sich vielleicht noch ein paar Ideen zu holen…

Kastenwagen Ausbau Kosten – vorher kalkulieren 🙂

Camper Ausbau Kosten
Was Sie beim Kauf sparen, stecken Sie hinterher wieder rein…

Aber jetzt zur Sache. Was kostet ein Kastenwagen Ausbau? In meinem konkreten Fall waren die Kosten überschaubar, da ich bewußt auf einige Dinge, wie eine gigantische „Küchenzeile“ im Camper verzichtet habe. Ich liebe Camping im ursprünglichen Sinne. Ausgiebig Kochen kann ich zu Hause – das ganze Jahr… Muß ich aber im Urlaub nicht haben und ich würde platzen, wenn meine „Zarte“ Kartoffeln schält, während ich den Sonnenuntergang am Meer genieße.

Mein Camperausbau hat mich ca. 5.500 € gekostet. Inklusive der Anschaffungskosten für den Kastenwagen von ca. 14.000 € lande ich also bei insgesamt etwa 20.000 Euro Kosten für den Kastencamper. Ein kurzer Blick auf die einschlägigen Verkaufsportale zeigt, daß fertig ausgebaute Kastenwagen mit ähnlichem Alter und Laufleistung etc. kaum unter 40.000€ zu bekommen sind. Insofern lohnt sich der Kastenwagen Ausbau, auch in Hinblick auf die Kosten!

Eine Übersicht der Camper Ausbau Kosten, mit allen Komponenten die ich eingebaut habe, finden Sie hier.

Camper Möbel – Lackieren oder Ölen?

Möbel Camper

Beim Thema Holzschutz und -optik scheiden sich oft die Geister. Schließlich gibt es verschiedene Möglichkeiten, um die selbst gebauten Möbel im Camper zu beschichten. Neben Umweltaspekten spielen sicher auch Allergien oder einfach nur Vorlieben zur Optik eine entscheidende Rolle. Ich persönlich habe sowohl mit Acryllack, Kunstharzlack, Lasuren und auch Hartwachsöl experimentiert. Der Trend geht eindeutig in Richtung Wachsen und Ölen von Holz. Diese Methode ist nicht nur umweltfreundlich, sondern in vielen Fällen auch sehr haltbar und optisch ansprechend. Selbst zu Hause habe ich z.B. unseren Eßtisch und sogar die Waschtischplatte im Badezimmer mit Osmo-Hartwachsöl behandelt.

Hartwachsöl – perfekt für Tischplatten und Möbel aus Massivholz

Vorteile Hartwachsöl

  • Nach dem Abtrocknen geruchlos und frei von Giftstoffen und Allergenen
  • Umweltfreundlich da frei von Lösungsmitteln
  • Dringt tief ins Holz ein und imprägniert dauerhaft
  • Jederzeit überstreichbar und auffrischbar, kein Abblättern
  • Holzstruktur kommt schön zur Geltung und wirkt kräftiger
  • Einfache Verarbeitung, universell einsetzbar

Camper Ausbau Osmo Hartwachsöl

Unabhängig von den Vorteilen des Hartwachsöls, habe ich mich bei der Versiegelung meiner Möbel im Kastenwagen doch für Kunstharzlack entschieden. Meiner Erfahrung nach, ist dies bei Sperrholz die bessere Wahl. Natürlich sind hier Lösungsmittel im Einsatz und die lackierten Teile müssen gut ablüften und trocknen. Das klingt erstmal nicht gut. Aber eine Frage stellt sich: Warum werden z.B. Holzboote nicht einfach „geölt“ oder mit Lasuren gestrichen….?

Hier die Vorteile von Kunstharzlack

  • Bei Verwendung von farblosem Lack sehr schöne glänzende oder matte Oberfläche
  • Hebt die Struktur und Maserung des Holzes perfekt hervor
  • Sehr guter Schutz gegen Feuchtigkeit und kurzfristig auch stehende Nässe
  • Stoß- und schlagfest, besonders an Möbelkanten und auf -flächen wichtig
  • Stabilisierung der Schnittkanten von Sperrholz, auch Riss füllend und Verklebung von losen Fasern!
  • Dauerhaft gute Optik und Stabilisierung der Oberfläche, besonders bei weicheren Hölzern.
Camper Ausbau Lack

Am Ende muß jeder selbst entscheiden, wie und womit er seine Möbel und Holzeinbauten im Camper behandeln und schützen will. Betrachten Sie diesen Beitrag deshalb als „Anregung“, um die für Sie beste Wahl zu treffen…

Viel Erfolg beim Innenausbau des Campers!

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial