Welchen Kastenwagen kaufen

Warum sollten Sie ausgerechnet einen Kastenwagen kaufen?

Kastenwagen Campervan – flexibel und alltagstauglich

Das ist der entscheidende Vorteil im Vergeich zum Wohnmobil oder Wohnwagen!

Geld und Aufwand – wieviel wollen Sie sich leisten?

VW Bulli Minicamper für Liebhaber
Der Bulli – ein echtes „Liebhaberstück“, war mir aber dann doch zuviel Arbeit und zu eng… 🙂

Fragen vor dem Kauf des Kastenwagen

  • Fertigen Camper kaufen oder selbst ausbauen?
  • Wieviel können oder wollen Sie investieren – Kastenwagen + Kosten für den Ausbau?
  • Gebrauchten oder neuen Kastenwagen kaufen und ausbauen?
  • Welche Fahrzeugmarken und -modelle entsprechen Ihren Vorlieben und Vorstellungen?
  • Welche Bauform, Höhe und Länge ist für den Camper am besten geeignet?
  • Soll der Mobilamper auch offroad nutzbar sein und über Allradantrieb verfügen?
  • Spielt die Außenfarbe eine Rolle – eher unauffällig oder klassisch weiß?
  • Wollen Sie eher Campingplätze nutzen oder überwiegend frei stehen und autark reisen?
  • Welche Ausstattung ist für Sie wichtig?
Ford Transit Kastenwagen ausbauen
Wir haben uns beim Ausbau für den Ford Transit Kastenwagen H2L3 entschieden – robust und zuverlässig

Kastenwagen Camper ausbauen, oder fertig kaufen?

Wohnmobile und Kastencamper gibt es von namhaften Herstellern fertig zu kaufen. Klar – unter 50.000 € ist da kaum was zu machen. Daher entscheiden sich viele zum Ausbau eines „Kastens“. Auch wenn Sie Ihren Kastenwagen von Profis ausbauen lassen, ist das immer noch günstiger als der Kauf eines fertigen Kasten Campers.

Entscheidungshilfe für Ihre Entscheidung:

  • Verfügen Sie über die Mittel bzw. wollen und können Sie wirklich viel Geld für ein fertiges Wohnmobil ausgeben?
  • Sind handwerkliches Geschick vorhanden und trauen Sie sich das Projekt „Selbstausbau“ zu?
  • Haben Sie eine Grundausstattung an Werkzeug bzw. würden Sie sich dieses anschaffen wollen?
  • Haben Sie Platz, idealerweise ein eigenes Grundstück, um den Ausbau des Kastenwagens ungestört ausführen zu können?
  • Haben Sie die Zeit, um das Projekt Camper umsetzen zu können?
  • Gute Alternative: Camper von Profis ausbauen lassen. Immer noch viel günstiger als ein Wohnmobil!
  • Planen Sie vorher alle Komponenten für den Ausbau. Das schützt Sie vor unerwarteten Kosten!

Beste Kastenwagen für den Camperausbau:

(die Reihenfolge stellt keine Wertung dar)

  • Fiat Ducato
  • Mercedes Sprinter
  • Ford Transit
  • VW Crafter
  • Iveco
  • Opel Movano
  • MAN Kastenwagen
  • Renault Master
  • Peugeot Boxer
  • Citroen Jumper

Ideale Größe Kastenwagen für Ausbau:

Kastenwagen werden in verschiedenen Höhen und Längen angeboten. In den diversen Anzeigen und Internetportalen bzw. beim Händler werden Sie auf Bezeichnungen wie H2L2 oder H3L3 etc. stoßen. Je größer die Zahl umso höher bzw. länger ist der Kastenwagen. Dabei sind die konkreten Abmessungen je nach Hersteller durchaus verschieden. Fiat Ducato oder Sprinter sind z.B. von Hause aus breiter als ein Ford Transit Kastenwagen.

Achten Sie bei der Entscheidung beim Kauf des Kastenwagen auf Folgendes:

  • Stehhöhe! Je nach Ihrer Körpergröße ist mindestens H2 oder gar H3 (ab 185 cm Körpergröße besser H3) erforderlich, um genug „Luft nach oben“ zu haben. Denken Sie an die Deckenverkleidung, die beim Kauf des Kastenwagens oft noch nicht vorhanden ist…
  • Die Breite des Fahrzeugs finden Sie u.a. bei den Modellbeschreibungen im Internet. Wichtig sind dabei die Innenabmessungen, da diese z.B. für die Einbaurichtung des Bettes entscheidend sind. Wer nicht allzu groß ist, kann sein Bett in jedem Fahrzeug quer einbauen – das spart jede Menge Platz nach vorn.
  • Für sehr große Personen, die ihr Bett quer in ein schmaleres Fahrzeug einbauen möchten, gibt es sogar Verbreiterungen („Hamsterbacken“) zum Nachrüsten im Heckbereich. Insofern läßt sich immer eine Lösung finden – keine Sorge…
  • Die Länge des Fahrzeugs sollten Sie sich auf jeden Fall „live“ anschauen. Bedenken Sie, daß Sie auch auf normalen Parkplätzen stehen bzw. rangieren wollen und müssen. Kompakt kann also nicht schaden, denn das ist einer der Vorteile eines Kastenwagens ggü. den oft „gigantischen“ Wohnmobilen und Wohnwagen.
  • Welche Ausstattung ist für Sie im Mobilcamper unverzichtbar? Wollen Sie eine Naßzelle mit Dusche – dann brauchen Sie eher eine „Langversion“…
  • Allradantrieb? Wenn Sie offroad unterwegs sein möchten – unverzichtbar.
  • Was für Hobbies haben Sie? Sind Sie Taucher, wie wir? Soll das Motorrad mit (im Laderaum). Haustiere? Boot? All das müssen Sie berücksichtigen!
  • Kaufen Sie keinen „Exoten“. Ein dichtes Netz an Werkstätten, auch außerhalb Deutschlands, ist immer von Vorteil!
  • Erkundigen Sie sich vor dem Kauf des Kastenwagens zu den laufenden Kosten, Verbrauch etc.
  • Nach meiner Erfahrung sind gut gebrauchte Leasingfahrzeuge von Handwerkeren oder Lieferanten stets Chechheft gepflegt und werden von seriösen Händlern vor der Auslieferung in der Werkstatt geprüft. Neuer TÜV und Gebrauchtwagen-Garantie ist auf jeden Fall kein Fehler.

Tipps für den Kastenwagen Kauf:

Ermitteln Sie zuerst Ihre Vorstellungen zur Nutzung und die Bedürfnisse (aller) Mitreisender mit Hilfe der oben genannten Kriterien. Nur so werden Sie lange Freude an Ihrem Mobilcamper haben, ohne sich einschränken zu müssen!

Ford Transit Kastenwagen ausbauen
Mal fix übers Wochenende „Kurzurlaub“ am See

Fazit: Der Camperausbau lohnt sich!

Wenn Sie Ihr Projekt -Camperausbau- richtig planen, kann nix schiefgehen und der nächste Urlaub im eigenen Wohnmobil wird unvergeßlich. Einer der größten Vorteile der Camper ist die Flexibilität.

Spontan mal über´s Wochenende weg ist fast wie Urlaub und auch im kleinen Radius von 150 km gibt es mehr zu entdecken, als Sie glauben. Das stellen wir immer wieder fest und haben die Entscheidung für den Kauf des Kastenwagens nie bereut….

Damit Sie Fehler vermeiden, habe ich Ihnen eine Checkliste zusammengestellt. Auch ich habe natürlich schon genug „Lehrgeld“ gezahlt. Das müssen Sie ja nicht wiederholen…

Für den perfekten Start – Kastenwagen Ausbau Buch gratis 😉

Camperausbau Buch kostenlos

Kastenwagen Ausbau – Projekt planen

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial